Stiftung St. Matthaeus

In der Kehre - Poesie und der Puls Gottes

Poetikvorlesung 2018

mit Christian Lehnert, Dichter und Theologe

Christian Lehnert, geboren 1969 in Desden, gehört zu den renommiertesten Dichtern der Gegenwart. Unter dem Titel “IN DER KEHRE – Poesie und der Puls Gottes” gibt er Einblick in die religiösen Dimensionen der Dichtung und seines Schaffens:

“Der Rhythmus von Gedichten fußt auf einem lebendigen Puls. Der Vers (lateinisch: das Furchenpaar) läuft hin und her wie ein Pflug. An der Kehre findet er zu sich selbst – dort wo er in der Schwebe ist und hinaus weist ins Kommende und zurück auf das, was war. Rhythmisch bewegt, findet er, ohne zu suchen, und erkundet im Erfinden, was da ist. Hierin ist die Poesie verwandt der Religion, deren Praxis in der Wiederholung wie der unerwarteten Unterbrechung gleichermaßen besteht, im Einspruch des Unsagbaren im Überlieferten.”

Die Poetikvorlesung 2018 findet statt in Kooperation mit der Berliner Künstlerinitiative kuntplanbau e.V. und der Theologischen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin. 2012 auf Initiative von kunstplanbau ins Leben gerufen, beschäftigen sich jährlich Künstlerinnen und Künstler mit den religiösen Dimensionen ihres Schaffens. Bisherige Poetikdozenturen: Hans Thill (2012), Samir Odeh-Tamimi (2013), Eugen Blume (2014), Julia Voss (2015), Clara-Elisabeth Vasseur (2016), Angela Krauß (2017).

Die Veranstaltung richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit und ist kostenfrei.