Stiftung St. Matthaeus

Ausstellungseröffnung - FIGURA von Julia Krahn

Expeditionen - Künstlerische Erkundungen im Reformationsland Brandenburg

St. Nikalaikirche in Bad Wilsnack

Die Spuren der Reformation in Brandenburg sind vielgestaltig: Manche liegen – wie seine weithin sichtbaren Kirchengebäude mit ihrer reichen Ausstattung – offen zutage. Andere – wie seine geistigen Prägungen in Bildung, Politik, Wirtschaft und den Künsten – müssen erst wieder ans Tageslicht gebracht werden: Welche Rolle spielen reformationsgeschichtliche Entwicklungen im Bewusstsein der Menschen heute? Welche Bedeutung haben sie für ihren Alltag und ihre Lebensorientierung? Und wie lassen sich vergessene Bezugspunkte der Reformation wieder ins Bewusstsein bringen? – Diesen und anderen Fragen gehen drei Künstlerinnen und Künstler an drei Orten in Brandenburg nach: Als temporäre Anwohner und „künstlerische Feldforscher“ erkunden und inszenieren sie in drei Expeditionen das Zusammenspiel von Reformationsgeschichte und regionaler Identität heute.
Gefördert vom Kulturland Brandenburg e.V.