Stiftung St. Matthaeus

Bischof Dr. Markus Dröge neuer Vorsitzender des Kuratoriums der landeskirchlichen Kulturstiftung St. Matthäus

Am 21. April 2010 wählte das Kuratorium der landeskirchlichen Kulturstiftung St. Matthäus den Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Dr. Markus Dröge, einstimmig zum Vorsitzenden. Die stellvertretende Vorsitzende, die Bundestagsabgeordnete Monika Grütters, begrüßte Dröge im Kuratorium und gratulierte ihm zu seiner Wahl.

Bischof Dröge sagte anlässlich der Wahl: „Ich freue mich auf die mit dem Kuratoriumsvorsitz verbundene Verantwortung. Die Stiftung St. Matthäus hat die Aufgabe, die kulturellen Impulse der Evangelischen Kirche in Berlin, Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz zu bündeln. Ich möchte diese Arbeit beherzt weiterentwickeln und damit den Dialog von Kirche und Kulturschaffenden vertiefen. Die Kirchen selbst sind Kulturträger und suchen deshalb das Gespräch mit Künstlerinnen und Künstlern.“

Der Direktor der Stiftung St. Matthäus, Christhard-Georg Neubert erklärte: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Bischof Dröge. Seine Wahl bedeutet Kontinuität und frischen Rückenwind für die Arbeit der landeskirchlichen Kulturstiftung."

 

Dateien:
Pressemitteilung_04.pdf29 Ki