Stiftung St. Matthaeus

Spenden

Direkteinstieg

Reformationsjubiläum 2017 - Vortragsreihe Grunewaldkirche

Zur Feier des Reformationsjubiläum präsentiert die Grunewaldkirche

Bernd Wolf – Farbreform. Der vollständige Wandelaltar.

Der Berliner Künstler Bernd Wolf (1953-2010) hat passend zu den Zeiten des Kirchenjahrs Bilder geschaffen, die die liturgischen Farben aufnehmen und verarbeiten. Die entstandenen Triptychen sind abstrakt und rein farblich. Im Lauf des Jahres durchläuft das Altartriptychon sieben Wandlungen und Erneuerungen, jeweils begleitet von einem Gottesdienst und einem Gesprächsabend zur Kunst und Bildmeditation.

Die Farben der Bilder Bernd Wolfs führen in eine Suche nach dem Wesentlichen. Mit Themenpredigten und Gesprächskreisen wird die Grunewaldgemeinde dieser Suche nachspüren und damit in einen Dialog mit den Bildern treten.

8. 3. 2017 - 19: 30 h Fasten- Triptychon

Marc Kurepkat

Farben hören in f - moll – Konzert

19. 4. 2017 - 19: 30 h Oster-Triptychon

Prof. Anna Triebel Thome

Bewegte Annäherung

7. 6. 2017 - 19: 30 h Pfingst-Triptychon

Prof. Ferenc Jadi

Phänomenologisch-hermeneutische

Bildbetrachtung

14. 6. 2017- 19: 30 h Trinitatis-Triptychon

Dr. Ina Nettekoven

Bildmeditation über das Triptychon und die Dreieinigkeit

29. 11. 2017 - 19: 30 h Totensonntags-Triptychon

Christhard-Georg Neubert im Gespräch mit

Jan-Lüder Röhrs

Dialog

6. 12. 2017- 19: 30 h Advents-Triptychon

Bernd Wolf im Film von Astrid Vogelpohl

Die händische Spur. Absichtlose Malerei

Einheit durch Vielfalt - Kirche macht Musik

St. Matthäus-Kirche

Die Guardini Stiftung und die Stiftung St. Matthäus präsentieren Kompositionen Neuer Musik. Die ausgewählten Psalmvertonungen wurden für die regelmäßig in St. Matthäus stattfindenden Ökumenischen Vespern des Guardini Kollegs eigens in Auftrag gegeben. Im Rahmen der Kirchenmusikaktionstage werden sie erneut aufgeführt, ergänzt durch weitere, neue Psalminterpretationen unterschiedlicher Besetzung.

 

Kooperation der Gurardini-Stiftung und der Stiftung St. Matthäus in Zusammenarbeit mit der EKBO und dem Erzbistum Berlin.

 

14.00 Uhr

Ernst Wally – Psalm 96, für Sopran, Violine, Violoncello und Orgel

Henrik Ajax – Psalm 35, für Violine, Viola, Cello und Klarinette

Helge Jörns – Psalm 130, für Bariton, Viola und Orgel (Auftragskompositionen der Guardini Stiftung)

 

15.00 Uhr

Wiederholung des 14.00 Uhr-Programms

 

16.00 Uhr

Sidney Corbett – Psalm 39, für Chor (Auftragskomposition der Guardini Stiftung)

Chorwerke von Vytautas Miskinis, Ludwig Böhme u. a.

Zeitgenössische Orgelmusik

 

Ausführende:

Ensemble der Liturgischen Werkstatt; Mitglieder des Kammerchores der Humboldt-Universität zu Berlin (Leitung: Rainer Ahrens); Lothar Knappe, Orgel

 

Weitere Informationen auch unter www.einheitdurchvielfalt.de | www.musikinkirchen.de | www.stiftung-stmatthaeus.de | www.guardini.de