Stiftung St. Matthaeus

Spenden

Direkteinstieg

Reformationsjubiläum 2017 - Vortragsreihe Grunewaldkirche

Zur Feier des Reformationsjubiläum präsentiert die Grunewaldkirche

Bernd Wolf – Farbreform. Der vollständige Wandelaltar.

Der Berliner Künstler Bernd Wolf (1953-2010) hat passend zu den Zeiten des Kirchenjahrs Bilder geschaffen, die die liturgischen Farben aufnehmen und verarbeiten. Die entstandenen Triptychen sind abstrakt und rein farblich. Im Lauf des Jahres durchläuft das Altartriptychon sieben Wandlungen und Erneuerungen, jeweils begleitet von einem Gottesdienst und einem Gesprächsabend zur Kunst und Bildmeditation.

Die Farben der Bilder Bernd Wolfs führen in eine Suche nach dem Wesentlichen. Mit Themenpredigten und Gesprächskreisen wird die Grunewaldgemeinde dieser Suche nachspüren und damit in einen Dialog mit den Bildern treten.

8. 3. 2017 - 19: 30 h Fasten- Triptychon

Marc Kurepkat

Farben hören in f - moll – Konzert

19. 4. 2017 - 19: 30 h Oster-Triptychon

Prof. Anna Triebel Thome

Bewegte Annäherung

7. 6. 2017 - 19: 30 h Pfingst-Triptychon

Prof. Ferenc Jadi

Phänomenologisch-hermeneutische

Bildbetrachtung

14. 6. 2017- 19: 30 h Trinitatis-Triptychon

Dr. Ina Nettekoven

Bildmeditation über das Triptychon und die Dreieinigkeit

29. 11. 2017 - 19: 30 h Totensonntags-Triptychon

Christhard-Georg Neubert im Gespräch mit

Jan-Lüder Röhrs

Dialog

6. 12. 2017- 19: 30 h Advents-Triptychon

Bernd Wolf im Film von Astrid Vogelpohl

Die händische Spur. Absichtlose Malerei

Berliner Stiftungswoche

01. - 10. Juni 2010

Berliner Stiftungswoche

Sie helfen, sie fördern, sie unterstützen, sie regen an: Stiftungen sind ein Aktivposten in unserer Gesellschaft. Kinder- und Jugendförderung, Umwelt, Kunst und Kultur, Wissenschaft, Gesundheit, das menschliche Miteinander - im Kleinen und im Großen sind Stiftungen überall da, wo gute Ideen gedeihen und in gute Taten umgesetzt werden. Was in Berlin so alles angestiftet, angetrieben, ermöglicht wird, ist während der ersten Berliner Stiftungswoche zu erleben.

Die Stiftung St. Matthäus unterstützt dieses Projekt und präsentiert während dieser Zeit unter anderem ein Künstlergespräch mit holgerherrmann und einen Gottesdienst innerhalb der Predigtreihe "Melanchthon beim Wort" mit Dr. Wolfgang Thierse.