Stiftung St. Matthaeus

Spenden

Direkteinstieg

Reformationsjubiläum 2017 - Vortragsreihe Grunewaldkirche

Zur Feier des Reformationsjubiläum präsentiert die Grunewaldkirche

Bernd Wolf – Farbreform. Der vollständige Wandelaltar.

Der Berliner Künstler Bernd Wolf (1953-2010) hat passend zu den Zeiten des Kirchenjahrs Bilder geschaffen, die die liturgischen Farben aufnehmen und verarbeiten. Die entstandenen Triptychen sind abstrakt und rein farblich. Im Lauf des Jahres durchläuft das Altartriptychon sieben Wandlungen und Erneuerungen, jeweils begleitet von einem Gottesdienst und einem Gesprächsabend zur Kunst und Bildmeditation.

Die Farben der Bilder Bernd Wolfs führen in eine Suche nach dem Wesentlichen. Mit Themenpredigten und Gesprächskreisen wird die Grunewaldgemeinde dieser Suche nachspüren und damit in einen Dialog mit den Bildern treten.

8. 3. 2017 - 19: 30 h Fasten- Triptychon

Marc Kurepkat

Farben hören in f - moll – Konzert

19. 4. 2017 - 19: 30 h Oster-Triptychon

Prof. Anna Triebel Thome

Bewegte Annäherung

7. 6. 2017 - 19: 30 h Pfingst-Triptychon

Prof. Ferenc Jadi

Phänomenologisch-hermeneutische

Bildbetrachtung

14. 6. 2017- 19: 30 h Trinitatis-Triptychon

Dr. Ina Nettekoven

Bildmeditation über das Triptychon und die Dreieinigkeit

29. 11. 2017 - 19: 30 h Totensonntags-Triptychon

Christhard-Georg Neubert im Gespräch mit

Jan-Lüder Röhrs

Dialog

6. 12. 2017- 19: 30 h Advents-Triptychon

Bernd Wolf im Film von Astrid Vogelpohl

Die händische Spur. Absichtlose Malerei

ArtEvent temporäre ortsbezogene Kunst, präsentiert 2018: next level

Vernissage: Samstag 26. Mai um 15 Uhr
Kapelle auf dem Wilmersdorfer Waldfriedhof Güterfelde
Potsdamer Damm 11 A 14532 Güterfelde

Ausstellung vom 26. Mai bis 10. Juni 2018

Busverbindung: Bus X1, 601 bis Güterfelde/Kienwerder

Öffnungszeiten Fr.-So. 15-19 Uhr

und nach Vereinbarung: 0177 5277704

 

Teilnehmende Künstler: Anke Fountis, Sue Hayward, Beate Lein-Kunz, Josina von der Linden, Karl Menzen, Susanne Ruoff, Katrin Schmidbauer, Frauke Schmidt-Theilig, Hartmut Sy

Gäste: Bernd Bleffert, Edwin Böck, Michaela Nasoetion, Anne Sevenich

 

Zum 18. Mal lädt die Künstlergruppe ArtEvent zu ihrem jährlichen temporären „KunstEreignis“ ein. Schauplatz der Kunstintervention ist in diesem Jahr die Ende des Kaiserreichs erbaute, fast unverändert erhaltene Kapelle auf dem Wilmersdorfer Waldfriedhof Güterfelde. Einst errichtet, weil die Friedhöfe innerhalb Berlins keinen Platz mehr für ihre Toten hatten, wurde der imposante Backsteinbau mit seinen zwei seitlichen Rundpavillons seit 1990 nicht mehr genutzt. Mit der Ausstellung next level erlebt die funktionslos gewordene Kapelle eine erste Wiederbelebung.

 

Dateien: