Stiftung St. Matthaeus

ECCE HOMO

Alfred Lichter

Ausstellungskatalog

Mit Texten von Friedrich-Wilhelm Marquardt, Michael Sostmann,
Peter Fuchs, Joachim Schubert und Christhard-Georg Neubert

8,00 €

Zeigen die Bilder der Ecce-Homo-Reihe den Grenzbereich physisch und psychisch zu erleidender Qual, betrat Alfred Lichter mit den IMAGINÄREN HORIZONTEN eine Welt der schwebenden Farbklänge.
Ecce homo: schonungslose Offenbarung dessen, was wesentlich menschliches Leben ausmacht: Leid und Schmerz. Und doch können diese Erfahrungsräume Begegnungsstätten des Menschen mit Menschen werden: mit sich selber und einem Gegenüber. Sie verlangen uns eine Haltung ab, Hinterfragung, In-Frage-Stellung. Die Bilder Alfred Lichters gestatten kein Ausweichen, keine Beschönigung. Es ist die Aufforderung, den Menschen wahrzunehmen, gerade und auch in seinem Leid.

September 2003; 119 S., davon 54 farbige Abbildungen; Format 21 x 29,5 cm. ISBN 3–9807912–5-4.

» zurück