Stiftung St. Matthaeus

coincidentia oppositorum

Helen Spoerri und Karl-Ludwig Lange

Ausstellungskatalog

Mit Texten von Johannes Beer, Hannes Langbein, Christhard-Georg Neubert, Olaf Zimmermann

14,80 €

Der Katalog thematisiert Werkgruppen der Hamburger Bildhauerin und Zeichnerin Helen Spoerri und des Berliner Malers Karl-Ludwig Lange, die von April bis August 2008 in der St. Mathäus-Kirche im Kulturforum Berlin gezeigt wurden.
In ihren Werken nähern sich beide Künstler einer Wirklichkeit jenseits der sichtbaren Realität in dem Sinne, dass ihre „Bilder Projektionen der Empfindung sind, die uns eine Idee der geschauten und gedachten Welt geben“. Sie spüren unabhängig voneinander und auf eigenen Wegen den Ideen vom Ineinanderfallen der Gegensätze nach. Obwohl die Gedanken des Universalgelehrten Cusanus (Nikolaus von Kues 1401-1464) weit über fünfhundert Jahre alt sind, zeigt sich ihre erstaunliche Modernität. Zwischen den raumgreifenden Objekten Spoerris und den eher zarten Bilderwelten Langes entsteht eine ungewöhnliche Spannung, die durch die Art ihrer Präsentation in dem lichten Kirchenraum noch unterstrichen wird.
Der Sammler Johannes Beer, der langjährige Galerist und heutige Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates Olaf Zimmermann und der Theologe Hannes Langbein nähern sich in drei Texten dem künstlerischen Werk.

August 2008; 90 S., mit 33 farbigen und 11 s/w Abbildungen, Format 29,5 x 24 cm. ISBN 3-9809943-2-5

» zurück