Stiftung St. Matthaeus

STERN

Winfried Muthesius

An der Bildserie »Stern« arbeitet der Künstler seit gut fünf Jahren. Er hat damit eine Gedächtnisreihe gestaltet, die die Leere benötigt, denn sie will nach all den rassistischen Gewalttaten, die es wieder in Deutschland gibt hinweisen auf etwas, das herausgebrochen wurde aus dem deutschen Kulturkreis.

Orte der Erinnerung zeigen sich als Orte der Zerstörung. Während die Einritzungen den Ort des Eingedenkens aufrufen, suggeriert die Materialbehandlung eine Katastrophe. Winfried Muthesius bezieht sich auf unser kollektives Gedächtnis, dessen Konstruktion er dem Betrachter abverlangt.

Herausgeber des Katalogs ist das Bischöfliche Dom- und Diözesanmuseum Trier anlässlich einer Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Galerie Michael Schultz, Berlin und der Stiftung St. Matthäus, Berlin 2002. Den Text schrieb Christoph Tannert. Der Katalog umfasst 39 Seiten, 26 farbigen Abbildungen, Format 23x30 cm und kostet 7 Euro, ISBN 3-9807895-2-7

» zurück