Stiftung St. Matthaeus

Offenbarung und Gegenwart. Dekonstruktion der Offenbarungsfrage im Islam

3. Poetikvorlesung im Rahmen der "Literaturtage – Interreligiöser Dialog Judentum, Christentum und Islam" der Theologischen Fakultät der HU Berlin

Mit Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi, Professor für Islamische Philosophie
an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Kalligraphie © Iyad Shraim
Kalligraphie © Iyad Shraim

Wer dem religiösen Denken im Islam gerecht werden will, muss sich auf verflochtene Wege und Umwege der Denktraditionen begeben, dialogisch, kontrovers und dekonstruktiv. Denn der Islam zeigt sich als eine Verflechtung der Religion und Philosophie, des Glaubens und Denkens, des Monotheismus und Atheismus, der Offenbarung und Mythologie. Dies gilt es zu entdecken. Das Ziel ist nicht, das Vergangene zu verneinen, zu überwinden, antike, metaphysische Ansichten zu forcieren; vielmehr ist das Ziel zu zeigen, wie sich der Islam wiederentdeckt, gerade dort Zuhause ist, wo er nicht vermutet wird.

Ahmad Milad Karimi ist ein afghanisch-deutscher Religionsphilosoph, Islamwissenschaftler, Übersetzer des Koran, Dichter und Verleger. Mitherausgeber der „Kalliope - Zeitschrift für Literatur und Kunst“ und Herausgeber von „falsafa. Jahrbuch für islamische Religionsphilosophie“ im Verlag Karl Alber. Seit 2016 ist er Professor für Kalām, Islamische Philosophie und Mystik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In der Liste seiner Veröffentlichungen finden sich Bücher mit Titeln wie „Osama Bin Laden schläft bei den Fischen“ oder „Warum es Gott nicht gibt und er doch ist“. Karimi überschreitet Grenzen, etwa die Grenzen von Religion und Popkultur, von Islam und Literatur, aber auch die Grenzen zwischen den Religionen, wenn er beispielsweise mit dem Benediktiner Anselm Grün ein Gespräch führt und daraus ein Buch entsteht.

Veranstalter: Theologische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Andreas Feldtkeller

Gesamtprogramm der Literaturtage:
07.07.2022 I 16:00-17:45Uhr - Theologische Fakultät HU
Einführung in die Literaturtage. Prof. Dr. Andreas Feldtkeller
Lectures: Prof. Dr. Dr. h.c. Daniel Krochmalnik
»Der Messias kommt nicht: Abschied vom jüdischen Erlöser«

08.07.2022 I 16:14-17:45Uhr - Theologische Fakultät HU
Lectures: Dr. Andreas Weber
»Enlivenment. Eine Kultur des Lebens.
Versuch einer Poetik für das Anthropozän«

07.07.2022 I 18:00-19:30Uhr - Theologische Fakultät HU
1. Lectures: Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi
»Islam und Gegenwart.
Dekonstruktion des religiösen Denkens im Islam«

08.07.2022 I 18:00-19:30Uhr - Theologische Fakultät HU
2. Lectures: Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi
»Gott und Gegenwart.
Dekonstruktion der Gottesfrage im Islam«

09.07.2022 I 16:00-19:00Uhr - St. Matthäus-Kirche
3. Lectures: Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi
»Offenbarung und Gegenwart.
Dekonstruktion der Offenbarungsfrage im Islam«