Stiftung St. Matthaeus

Ökumenische Vesper im Rahmen des Guardini Salon

Sündenfall – Glücksfall für die Menschheit?

Predigt: Pfarrer Hannes Langbein | Liturgie: Pater Georg Maria Roers SJ
Musik für Mezzosopran und Orgel "Nicht in der Leere" von Kaspar Querfurth (Uraufführung) | Anna-Luise Oppelt, Mezzosopran; Lothar Knappe, Orgel

Die Teilnahme an der Ökumenischen Vesper ist nur geimpft, genesen oder mit aktuellem negativen Corona-Testergebnis möglich (3G). Bitte zeigen Sie den entsprechenden Nachweis sowie einen Lichtbildausweis am Einlass vor.

Eintritt frei