Stiftung St. Matthaeus

Matthäus-Passion

EXXENTIAL BACH

Carl Philipp Emanuel Bach: Matthäuspassion 1769 unter Verwendung der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach

Carl Philipp Emanuel Bach schrieb über 20 Passionsoratorien. Im neuen Stil von Text und Musik der Aufklärungszeit sind die virtuosen frischen Arien gehalten. Die Matthäuspassion von 1769 verwendet Chöre und Teile der Rezitative der berühmten Matthäuspassion des Vaters Johann Sebastian. Das Barockensemble EXXENTIAL BACH mit Musikern aus mehreren europäischen Ländern musiziert in der traditionellen Passionsaufführung am Vorabend des Karfreitag in der Matthäuskirche Berlin am Kulturforum.

Heidi Maria Taubert (Dresden), Susann Ellen Kirchesch (Berlin), Max Kiener (Salzburg), Sebastian Bluth (Berlin), Bert Mario Temme (Berlin)
EXXENTIAL BACH
Dirigent: Björn O. Wiede

Eintritt 32€ /24€ /16€