Stiftung St. Matthaeus

Citykirchen-Predigtreihe

Kanzelreden zu Schleiermachers "Über die Religion"

Kanzelrede über Religion und Ästhetik: Prof. Dr. Wolfgang Ullrich, Kunsthistoriker, Leipzig
Liturgie: Pfarrer Hannes Langbein
Klaviermusik von Michail Glinka, Erik Satie und Dmitri Schostakowitsch Liana Narubina, Klavier; Lothar Knappe, Orgel

09.09., 10.30 Uhr | St. Marienkirche
Das Christentum und die Religionen: „Über die Religionen“
Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Islamwissenschaftler, Münster
23.09.,18 Uhr | Berliner Dom
Kirche und Staat: „Über das Gesellige in der Religion oder über Kirche und Priestertum“
Georg Diez, Journalist, Berlin
30.09., 11 Uhr | Französische Friedrichstadtkirche
Glaube und Gehirn: „Über die Bildung zur Religion“
Prof. Dr. Michael Pauen, Philosoph, Berlin
07.10., 18 Uhr | Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Mensch und Religion: „Apologie“
Prof. Dr. Holm Tetens, Philosoph, Berlin
Eintritt frei
1799 veröffentlichte der junge Berliner Theologe Friedrich Schleiermacher seine „Reden über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern“ – eine Auseinandersetzung mit den Religionskritikern seiner Zeit und ein theologischer Paukenschlag. Anlässlich des 250. Geburtstags Schleiermachers initiieren die fünf Berliner Citykirchen eine Neuauflage der fünf Reden und öffnen ihre Kanzeln für die „Gebildeten unter ihren Verächtern“. Welche Impulse geben uns Schleiermachers Reden heute?