Stiftung St. Matthaeus

"Tapestry"

John Young

John Young, 'Tapestry', 2009, Seide, 300 x 200 cm
John Young, 'Tapestry', 2009, Seide, 300 x 200 cm

1956 in Hong Kong geboren, emigrierte John Young 1967 nach Australien, wo er an der Universität Sydney Philosophie und am Sydney College of Arts Malerei und Bildhauerei studierte. John Young gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Australiens. Sein Altarbild "Tapestry" war Teil der Ausstellung „Bonhoeffer in Harlem“, welche eine Kooperation mit der ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING war und gefördert wurde durch das Australia Council of the Arts und die Australische Botschaft in Berlin.