Stiftung St. Matthaeus

"Gekreuzigter" und "Gott ist tot"

Das Andere Altarbild

Wieland Schmiedel, 'Gekreuzigter' (Polyester,1984) über dem Altar und 'Gott ist tot' (1997, unter Glas auf StahlsockelPolyester) im Vordergrund.
Wieland Schmiedel, 'Gekreuzigter' (Polyester,1984) über dem Altar und 'Gott ist tot' (1997, unter Glas auf StahlsockelPolyester) im Vordergrund.

"Wieland Schmiedel siedelt und gründelt, länger als ich ihn liebe und kenne, in dieser einzig faszinierenden Zone zwischen Leben und Tod. Als Überlebender und Überlittener einer unwiederholbaren Zweierbeziehung weiß er um die schmerzliche Wahrheit des Satzes: Was ich nicht betasten, betreten und befingern kann, bleibt mir letztlich unbegreifbar. Wie gern flüchteten er und ich uns in die fromme Scheu beredt schweigsamer Ästhetik. Aber die Wahrheit, die gräßlich an uns selbst wahr wird und statthat, verdeutlicht uns." Jürgen Rennert