Stiftung St. Matthaeus

Unrecht und Leid als Anklage Gottes

Predigtreihe "Gerechtigkeit"

„Ist Gott ungerecht?“ Römer 9,14

Predigt: Helmut Ruppel

Der Schrei nach Gerechtigkeit, die Klage und Empörung über Ungerechtigkeit sind zentrale Themen der Bibel. Aber auch in unserm alltäglichen Leben wird das Thema Gerechtigkeit immer brisanter: Feiern wir bei den Festlichkeiten zum 60jährigen Bestehen des Grundgesetzes und zum 20. Jahrestags des Mauerfalls vor allem die Freiheit, so weckt die gegenwärtige Wirtschaftskrise Zweifel an einer weltweiten Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Freiheit bedeutet hier vielfach unreglementiertes Wirtschaften für die, die sich das leisten können. Hier stellt sich die Frage nach der Gerechtigkeit – Gottes und der Menschen.

In den fünf Predigten wollen die Prediger den verschiedenen Aspekten von Gerechtigkeit aus theologischer Sicht nachgehen.