Stiftung St. Matthaeus

hORA (Liturgie - Wort - Musik)

Predigtreihe „Frei:Mut – Kanzelreden zu Reformation und Freiheit“

Predigt: Kerstin Griese, MdB für die SPD, Mitglied der Synode der EKD
Liturgie: Prälat Dr. Bernhard Felmberg
Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy, Hugo Distler u. a.
Vokalensemble Chordae Felicae; Lothar Knappe, Orgel

Eintritt frei

Ein Kooperationsprojekt des Kulturbüros der EKD, der Stiftung St. Matthäus und des Bevollmächtigen des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland bei der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union.

Die Chordae Felicae - die glücklichen Stimmbänder - sind ein junges Leipziger Vokalensemble. Alle zehn Mitglieder haben in ihrer Jugend eine umfassende und langjährige musikalische Ausbildung genossen. Sie erhielten Musikunterricht an der renommierten Leipziger Musikschule J.S.Bach oder waren Mitglied im Gewandhauskinderchor Leipzig, dem Landesjugendchor Sachsen Anhalt und dem Thomanerchor Leipzig. So gemeinsam die
musikalischen Grundlagen, so unterschiedlich sind die aktuellen Werdegänge der jungen Menschen. Sie sind Studenten der Medizin, Musik und Philosophie oder stehen bereits als
Arzt, Bauingenieur, Unternehmensberater, Webdesigner, Sportlehrer und Hörbuchproduzent im Berufsleben. Einmal wöchentlich proben die Chordae Felicae und erarbeiten sich dabei verschiedene themenorientierte Repertoires, wie zuletzt ein Liebesliederprogramm und ein Konzert zum Totensonntag.