Stiftung St. Matthaeus

New Vivaldi

lautten compagney Berlin

Musikalisch vielsprachiges Vivaldi-Programm mit Einflüssen aus Jazz und Blues sowie Weltmusik, speziell aus dem arabischen Raum.

Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner

lautten compagney Berlin
lautten compagney Berlin

1678 erblickte Antonio Vivaldi in Venedig das Licht der Welt. Und schon nach wenigen Jahren war aus dem jungen Violinvirtuosen einer der gefeiertesten Komponisten Europas geworden. Kaum zu glauben, dass sein Werk nach seinem Tod im Jahr 1741 nahezu in Vergessenheit geraten sollte. Aber seit der Renaissance, die im 20. Jahrhundert einsetzte, gehört er zu den meistgespielten Komponisten überhaupt. Was nicht zuletzt an seinem weltbekannten Hit, den „Vier Jahreszeiten“ liegt.

Auch die lautten compagney Berlin hat Vivaldi schon lange im Repertoire. Da die Musiker und Musikerinnen bei ihren Barock-Projekten auch immer wieder spannende Klangdialoge mit anderen Stilen und Kulturen umsetzen, ist nun dieses aufregende, musikalisch vielsprachige Vivaldi-Programm entstanden. Hier finden sich Einflüsse aus Jazz und Blues genauso wie aus der Weltmusik und da speziell aus dem arabischen Raum. Gleich zu Beginn dieses Vivaldi-Updates verwandeln sich die
Blockflöten im „Sommer“ aus den „Vier Jahreszeiten“ in einen herrlich zwitschernden und tirilierenden Vogel-Chor.

Für „New Vivaldi“ wurden Einzelsätze nicht nur aus dem Zyklus „Vier Jahreszeiten“ ausgewählt, sondern auch aus weiteren Instrumentalkonzerten, Bühnen- und Kirchenwerken. Wolfgang Katschner und die Ensemblemitglieder Bo Wiget und Martin Ripper haben sie bearbeitet und ganz auf die spezielle Besetzung der lautten compagney
zugeschnitten; also auf ein Barockorchester, das mit Saxophon und zahlreichen Percussion-Effekten angereichert ist.

Der hohe Respekt vor dem Urheber geht dabei nicht verloren. Im Gegenteil: Mit ihren Arrangements setzt die lautten compagney alte Kompositionen in einen neuen, zeitgemäßen Kontext. So hat man
die Musik von Antonio Vivaldi noch nie gehört und erlebt!

lautten compagney BERLIN (2 Violinen, Blockflöte, Violoncello, Saxophon, Kontrabass, Cembalo/Orgel, 3 Lauten, Percussion)

Weitere Infos unter www.lauttencompagney.de.