Stiftung St. Matthaeus

Nun will der Lenz uns grüßen

Frühlingskonzert des Kammerchores Berlin mit den Airs mesurees & Chansons "Le Printemps" von Claude Le Jeune

Kammerchor Berlin & Trio Zafferano
Leitung: Jörg Genslein
Eintritt frei, Spende erbeten

Die Teilnahme ist geimpft, genesen oder mit aktuellem negativen Corona-Testergebnis möglich (3G). Bitte zeigen Sie den entsprechenden Nachweis sowie einen Lichtbildausweis am Einlass vor.

Die Airs mesurees & Chansons "Le Printemps" von Claude Le Jeune (ca.1530-1600) - auch Claudin genannt - nach Gedichten von Antoine de Baïf (1532-1589) stellen ein eigenes Genre dar: die musique mesurée à l’antique oder wörtlich: Die Musik nach antikem Maß. Verschiedene streng durchgehaltene rhythmische Modi befreien die Musik von der Herrschaft des Kontrapunkts und lassen sie sich dem Sprechgesang annähern.

Für unser Konzert haben wir aus der Sammlung acht wundervolle Airs ausgesucht, welche die neue Jahreszeit in all ihren Facetten und Schönheiten besingen. Wir bewundern die Rose, die Königin der Blumen, der Schwan stimmt sein melancholisches Lied an, auch Jupiter stellt sich ein, vor allem aber wird der Wonnemonat Mai verherrlicht.
Umrahmt werden diese Werke von weiteren Frühlingsliedern und Werken für Blockflötenensemble (Trio Zafferano).“