Stiftung St. Matthaeus

More than this. Dys(u)topisches Denken in den Künsten

Stadtgespräch im Rahmen von "Utopie Kulturforum"

mit Helgard Haug, Rimini Protokoll, Friedrich von Borries, Architekt, Mischa Kuball, Künstler
Moderation: Ann-Katrin Günzel, KUNSTFORUM International

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur geimpft, genesen oder mit aktuellem negativen Corona-Testergebnis möglich (bitte Nachweise vorlegen).

Künstlerisches Denken zielt immer wieder über die Gegenwart und die unmittelbar bevorstehende Zukunft hinaus. Welche Szenarien entwerfen sie und was bedeuten sie für unsere Gegenwart – nicht zuletzt im Berliner Kulturforum?

Eintritt frei