Stiftung St. Matthaeus

hORA

500 Jahre Bibelübersetzung

Predigt: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies, Präsident Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften | Liturgie: Pfarrer Hannes Langbein
Neue Musik für Trompete solo von Sebastiano de Salvo, Gustav-Eldo Hofmann und Antoine Tisné | Nathan Plante, Trompete; Lothar Knappe, Orgel

Erster hORA-Gottesdienst der Predigtreihe "Wie bitte? - Predigten zu 500 Jahren Bibelübersetzung"

Vor 500 Jahren übersetzte Martin Luther die Bibel ins Deutsche, um seinen Zeitgenossen ein Verstehen der Heiligen Schrift zu ermöglichen: Die Schrift sei „klar“, jede und jeder könne sie verstehen!Doch auch die deutsche Bibel wirft Verständnisfragen auf.
Deshalb fragen wir anlässlich der aktuellen Klanginstallation „wie bitte“ von Via Lewandowsky sprach- und wortkundige Prediger: Welcher biblische Text gibt Ihnen bleibende Rätsel auf? Oder an welcher Stelle würden Sie anders übersetzen als Martin Luther?

Mit Christoph Markschies, Johann Hinrich Claussen, Hartmut Diekmann und Joachim Hake.